Der Google Algorithmus entschlüsselt?

google algorithmus entschlüsselt

Der Google Algorithmus entschlüsselt?

 

Vorsicht – dieser Artikel wird etwas länger. Für diejenigen unter euch die etwas Lesefaul sind, hier gleich der Link zu dem PDF Report.

Dieser wurde von ein paar SEO`s in den USA erstellt. Getestet wurden verschiedene Keywords und die Seiten die für diese Ranken. Insgesamt 25 Faktoren wurde dann ausgewertet und für die rankenden Webseiten aufgelistet. Das Resultat ist eine tolle Übersicht, die wertvolle Informationen darüber preisgibt, welche Rankingfaktoren Google im Moment besonders hoch wertet.

Der Report ist kostenlos!

Der Google Algorithmus ist eines der bestgehütetsten Geheimnisse auf unserem Planeten, denn dieser beeinflusst die Positionierung von Suchanfragen und entscheidet damit maßgeblich über Erfolg oder Misserfolg einer Webseite.

Eine der Hauptaufgaben eines SEO`s oder einer SEO Agentur ist es, Webseiten hinsichtlich dieses Algorithmus hin zu optimieren um damit bessere Platzierungen für relevante Keywords zu erhalten.

 

Um die 200 Faktoren soll dieser Algorithmus beinhalten und danach Webseiten bewerten und positionieren.

Viele der Bestandteile sind selbstverständlich bekannt und werden auch von Google selbst verbreitet, denn schließlich wünscht sich das Unternehmen aus Kalifornien ja die Einhaltung seiner Richtlinien und Bestimmungen.

 

Warum ist der Google Algorithmus nun aber weiterhin ein Geheimnis?

 

Selbstverständlich sind („fähige“) SEO`s in der Lage eine Webseite optimaler auf den Google Algorithmus abzustimmen und erreichen damit in der Regel auch bessere Platzierungen.

Das große Geheimnis ist aber die Stärke des Einflusses die die einzelnen Faktoren auf die Platzierungen haben und genau daran werkelt Google ja regelmäßig und versucht laut eigener Aussage die ausgegebenen Ergebnisse ständig zu verbessern.

Inwieweit Ihnen dies in der Vergangenheit gelungen ist, lassen wir an dieser Stelle einmal unkommentiert.

Würde man nun eine genaue Auflistung der Faktoren und deren prozentualen Einfluss auf die Ergebnisse erhalten…..das wäre wohl das wäre Paradies eines SEO`s  😛

 

Wie entschlüssle ich nun den Google Algorithmus?

 

Wie gerade schon einmal erwähnt, sind viele der wichtigsten Faktoren und deren Gewichtung bekannt.

Hier sprechen wir zum Beispiel von:

–        Backlinks

–        Title Tags

–        Überschriften und Strukturierung (h1-h.., interne Verlinkung etc.)

–        Social Signals

–        Anzahl der Zeichen auf der Seite

–        Alter der Domain

–        Und und und…

(Ich gehe hier mit Absicht nicht auf die vielen „Folgefaktoren“ ein. Das eben ein Backlink nicht nur simpel als Backlink betrachtet werden kann, sondern auch hier wieder weitere Faktoren reinspielen, wie „themenrelevanz, oder Verlinkung sowie Social Mentions für diesen Backlink, ist mittlerweile auch kein Geheimnis mehr. Irgendwie müssen wir ja auch die 200 Faktoren kommen 😛 )

 

Fakt ist – diese und andere Faktoren haben ohne Zweifel einen sehr großen Einfluss auf das Ranking einer Seite. Man wird für „hochwertige“ Keywords kaum eine Rolle in den Top 10 spielen, wenn diese nicht entsprechend beachtet werden.

Gerade in den Top 10 finden sich in der Regel aber dementsprechend Seiten die selbstverständlich darauf ausgelegt und optimiert sind um den Platz an der Sonne (Platz1) zu erreichen.

Und hier wird es eben interessant! Welche Faktoren werden im Moment am stärksten gewertet? Wo gibt es Synergien die beachtet werden müssen und welche eventuellen Unbekannten gibt es.

 

Selbstverständlich führen viele SEO`s und Agenturen diesbezüglich umfangreiche Testreihen durch und es steht außer Zweifel, dass dadurch viele hilfreiche Informationen abgeleitet werden die das tägliche Geschäft massiv unterstützen.

 

Und endlich kommen wir zum Punkt!

 

Von einem SEO Team aus den USA wurde hier nun ein unglaublich detaillierter und unserer Meinung nach extrem  aussagekräftiger Test organisiert. Insgesamt wurden mehrere umfangreiche Tests von 100 Webseiten in Bezug auf 10 „stark umkämpfte Keywords“ durchgeführt.

Das Resultat ist ein beeindruckender Bericht der für viele SEO`s sicher sehr wertvoll ist.



 

(Report kostenlos downloaden)

 

Betrachtet werden insgesamt: 15 Onpage Faktoren und 10 Offpage Faktoren.

Für verschiedene Top Suchanfragen werden nun die Top10 platzierten Seiten aufgelistet und es wird aufgezeigt in welcher Form Sie die einzelnen Rankigfaktoren „erfüllen“ oder „umsetzen“

Hier ein Screenshot aus dem Report:

Der Google Algorithmus entschlüsselt

Im folgenden Abschnitt folgt nun die Auswertung des Tests. In Absprache mit dem Autor darf ich diese hier frei übersetzt veröffentlichen:

(Wichtig! Wir werten die einzelnen Faktoren hier nicht direkt, auch wenn es manchmal in den Fingern kitzelt 😛 . Kurzes Feedback gibt es am Ende und wir freuen uns selbstverständlich auf Diskussionen)

 

  1. Google mag keine Pop-Up Fenster. 98 der 100 Seiten in den Top10 hatten keine Pop-Ups
  2. Das Keyword im „title“ ist weiterhin einer der wichtigsten Onpage Faktoren, wenn nicht sogar der wichtigste. 85% aller platzierten Seiten hatten das Keyword im Titel
  3. Die optimale Keyword Dichte beträgt etwa 2%, auch wenn dies von Keyword zu Keywords etwas variiert. Alle Top platzierten Webseiten hatten eine ähnliche Keyword Dichte
  4. Domainalter, indizierte Seiten und auch der PageRank haben einen großen Einfluss. Der durchschnittliche PR der Top10 Seiten war 5, die durchschnittliche Anzahl indizierter Seiten war über 74Millionen (der Wert ist stark beeinflusst von extrem großen Seiten). Das durchschnittliche Domainalter war 7,8 Jahre) Diese 3 Faktoren hatten den größten Einfluss auf die Top Rankings. Es ist also fast unmöglich für eine 1 Monat alte Seite, PR1 und 10 indizierte Seiten für massiv umkämpfte Keywords, dauerhaft in den Top 10 platziert zu sein. Position 1 für alle Keywords lieferten ausschließlich Seiten mit über 1000indizierten Unterseiten
  5. Es ist weiterhin möglich ausschließlich mit Backlinks zu ranken! (ein sehr interessanter Fakt)
  6. Google mag Content. Die durchschnittliche Seite 1 Webseite, hatte eine Anzahl von 1442 Wörter. Viele der Seiten die über 1000 Wörter haben, erreichten dies durch Kommentare anderer User.
  7. Die zu rankende Unterseite benötigt „eigentlich“ kaum Backlinks. Wenn die Hauptdomain viele Backlinks aufweist, ist es recht einfach durch gute Onpage SEO Optimierung eine Unterseite zu positionieren.
  8. Der durchschnittliche Prozentsatz der Anchor Texte lag bei 22%. Mit einer „großen“ und „alten“ Domain kann dieser Prozentsatz auch höher oder niedriger ausfallen. Ein zu hoher Wert führte mitunter zu schlechteren Platzierungen.
  9. Die Ladezeit scheint keine so große Rolle zu spielen. Trotzdem lässt sich sagen, dass die Top Platzierungen Seiten schneller geladen haben, als die Seiten auf den letzten Positionen von Seite 1. Die Optimale Ladezeit liegt unter 2 Sekunden.
  10. Die Anzahl der Backlinks spielt eine sehr wichtige Rolle. Alle platzierten Webseiten auf Seite 1 bei Google zeigten 10tausende Backlinks von tausenden unterschiedlichen IP Adressen.
  11. Adsense / Google Werbung hat keinen Einfluss auf das Ranking einer Seite, zumindest kann diesbezüglich kein Zusammenhang festgestellt werden –  wobei die meisten Seiten kein Adsense eingebunden hatten.
  12. Externe Links beeinflussen das Ranking nicht negativ. Alle Top Platzierten Seiten hatten externe Links.
  13. Soziale Signale spielen eine wichtige Rolle. 97% aller Seiten weisen diese auf. Es scheint auch einen gewissen Zusammenhang zwischen Menge der sozialen Signale und der Positionierung zu geben. Mehr soziale Signale = besseres Ranking.

 

 

Fazit:

Viele der aufgelisteten Punkte sind mittlerweile bekannt. Für den ein oder anderen wird es sicher Punkte geben, die neu sind oder denen bisher weniger Beachtung geschenkt worden.

Interessant aus unserer Sicht sind hier folgende Punkte:

PopUps – hier gibt es immer noch unterschiedliche Aussagen. Die Vermutung lag aber nah, dass Google PopUps nicht wirklich mag. Der eigens eingebaute PopUp Blocker im Google Chrome bestätigt diesen Umstand ja eigentlich. Durch diesen Test wird dieser Umstand aber noch einmal eindeutig bestätigt.

Backlinks – diese werden ja immer mal wieder gerne totgesagt, sind aber weiterhin die Währung im SEO Geschäft und wichtiger als Social Signals.

Fairer Weise muss gesagt werden, dass der Test natürlich keine Aussage darüber gibt, welche Qualität die Backlinks haben.

Ladezeit: Auch dieser wurde ja häufiger eine sehr hohe Relevanz zugesagt. Wichtig scheint sie zu sein, aber anscheinend nicht so wichtig wie manchmal kommuniziert.

 

Abschluss:

 

Wie kann dieser Bericht sowie die Auswertung nun genutzt werden? Sicher bleiben auch weiterhin viele Aspekte des Google Algorithmus ein Geheimnis. Ich denke aber das dieser Test eine gute Hilfe für die aktuellen SEO Arbeiten ist.

Vor allen Dingen für „Neulinge“ im SEO Geschäft, hier noch einmal eine tolle Übersicht gegeben wird und klar gemacht wird, wie eine Webseite 2012 aufgestellt sein muss.

 

Für die Experten ist der eigentliche Bericht und hier in erster Linie die Angabe der Zahlenwerte sehr interessant. Hier kann ausführlich analysiert werden und jeder kann eigene Ableitungen und Schlussfolgerungen daraus ziehen.

Was haltet Ihr von dem Bericht? Gibt es Werte die euch überraschen oder aus denen Ihr spezielle Schlüsse ziehen könnt?

 

Hier noch einmal der Link zur Seite auf der der Report runtergeladen werden kann:



 

0/5 (0 Reviews)
Von |20 September, 2012 |Blog|4 Comments

4 Comments

  1. Danny 21. September 2012 um 16:17 Uhr

    Danke für den Report, sowas gab es vor einer ganzen Weile schon einmal. Ich denke den ein oder anderen Aspekt kann man sicher mal etwas näher betrachten.

  2. Roman W 22. September 2012 um 18:25 Uhr

    Interessant finde ich dass Social doch gar net so doll gewertet wird. Ist doch dass was immer so massiv angepriesen wird….. Backlinks sind und bleiben halt immer noch die Währung im Netz und wenn man sich nicht zu dumm anstellt, ist man damit auch erfolgreich.
    txs für den Bericht.

  3. […] zwei Onpage Prüfungen mit seitwert.de im Wert von je 299€ Gepostet by Seofoxx in Blog 20FR Der Google Algorithmus entschlüsselt? Gepostet by Seofoxx in Blog 14FR 8 Tipps wie Sie mit Youtube Ihre Rankings verbessern können […]

  4. Googlebot 17. August 2015 um 13:06 Uhr

    […] Inhalten in Milliarden von Webseiten. Grundlegend arbeitet dieser Crawler immer auf Basis eines algorithmischen Prozesses, den Google bis heute in beachtlichem Umfang geheim gehalten hat. Der Googlebot arbeitet […]

Die Kommentarfunktion wurde geschlossen.